Dr. Anna Hahn LL.M.

Rechtsanwältin

Hahn

Dr. Hahn berät Sie umfassend in Fragen des Handels- und Vertriebsrecht sowie des Internationalen Privat- und Vertragsrechts.

Kurzportrait

Dr. Anna Hahn berät Sie zu allen Fragen des Wirtschaftsrechts, insbesondere des Handels- und Vertriebsrechts. Mit ihrer umfangreichen Expertise im Franchise-, Handelsvertreter- und Vertragshändlerrecht ist Dr. Hahn eine kompetente Ansprechpartnerin auch für Ihr Unternehmen.

Ihre Beratungsschwerpunkte liegen in der Vertragsgestaltung und der Vertragsprüfung sowie der Konfliktlösung zwischen den Vertriebspartnern. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt von Dr. Hahn liegt im Internationalen Privat- und Vertragsrecht. In beiden Rechtsgebieten stellt sie Ihnen ihre mehrjährigen, im Ausland vertieften, Kenntnisse insbesondere des Common Law und des französischen Rechts zur Verfügung. Mit ihrer internationalen Ausbildung steht sie Ihnen nicht nur bei Rechtsfragen auf nationaler Ebene, sondern auch bei der Lösung internationaler Sachverhalte als starke Beraterin zur Seite.

Darüber hinaus berät Dr. Hahn Sie umfassend in allen Rechtsangelegenheiten der Energielieferung sowie der erneuerbaren Energien.

Beruflicher Werdegang

  • 2014 – 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an der Universität des Saarlandes (promotionsbegleitend)
  • 2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in einer Münchner Rechtsanwaltskanzlei auf dem Gebiet des deutschen und internationalen Wirtschaftsrechts mit Schwerpunkt auf dem Franchiserecht
  • seit 2019 Appelhagen

Ausbildung

  • 2007 – 2012 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes
  • 2007 – 2009 Studium der Französischen Rechts am Centre Juridique Franco-Allemand, Universität des Saarlandes
  • 2013 – 2014 Studium (LL.M. – Master of Laws) an der University of Johannesburg, Südafrika
  • 2018 Forschungsaufenthalt an der American University Washington College of Law, USA
  • 2018 Promotion an der Universität des Saarlandes
  • 2018 - 2020 Referendariat am Oberlandesgericht Braunschweig
     

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Vertriebsrecht
  • Gesellschaft für Rechtsvergleichung
     

Veröffentlichungen

  • Umfang und Inhalt der vorvertraglichen Aufklärungspflicht des Franchisegebers: Eine rechtsvergleichende Untersuchung des deutschen, englischen und französischen Rechts, Nomos Verlag, Baden-Baden 2019
  • Vorvertragliche Aufklärungspflichten gegenüber dem Absatzmittler im französischen Recht – Das Ende der Loi Doubin durch die französische Vertragsrechtsreform, in: ZVertriebsR 2018, S. 217-223.
  • Franchising und vorvertragliche Aufklärung im englischen Recht, in: ZVertriebsR 2019, S. 293- 301.
  • Festigung der neuen Schwarzarbeits-Rechtsprechung ‒ Anmerkung zu BGH Urt. v. 11.06.2015 – VII ZR 216/14“, in: juris Monatszeitschrift (jM) 2016, S. 16.
     

Mitarbeiter

Janine Christin Alberti

Sekretariat
Telefon: +49 (0) 531 28 20-386
Telefax: +49 (0) 531 28 20-325
E-Mail: alberti@appelhagen.de
Download VCard
S/MIME-Zertifikat

Schwerpunkte

  • Handelsrecht
  • Vertriebsrecht, insbesondere
    Franchise-, Handelsvertreter-
    und Vertriebshändlerrecht
  • Internationales Privatrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • Energierecht

Kontakt

Telefon: +49 (0) 531 28 20-436
Telefax: +49 (0) 531 28 20-425
hahn@appelhagen.de
Download VCard
S/MIME-Zertifikat

Sprachen

Deutsch
Englisch
Französisch
Russisch