Wohnungseigentumsrecht

Wir beraten WEG-Verwaltungen bei der Vorbereitung von Eigentümerversammlungen und der rechtsicheren Gestaltung sowie Umsetzung von Beschlüssen der Wohnungseigentümer. Dabei spielt häufig die richtige juristische Anwendung der Teilungserklärung eine wichtige Rolle. Nicht selten befinden sich darin Regelungslücken. Dann ist anwaltliche Hilfe entweder für eine sachgerechte Ergänzung der Teilungserklärung oder für eine gesetzeskonforme Regelung durch Beschlussfassung erforderlich.

Im Fall von Konflikten innerhalb der Gemeinschaft der Wohnungseigentümer vermitteln wir zur Erzielung außergerichtlicher Einigungen. Außerdem leisten wir Unterstützung bei Auseinandersetzungen mit den Wohnungseigentümern oder dem Verwaltungsbeirat bis hin zur Vertretung in Haftungsfällen.

Sollten gerichtliche Verfahren erforderlich werden, vertreten wir die Interessen der Verwaltung oder betroffenen Wohnungseigentümer. Die gerichtliche Vertretung erstreckt sich in insbesondere auf Hausgeldzahlungsverfahren, notfalls bis zur Zwangsvollstreckung/Zwangsversteigerung, auf Beschlussanfechtungsverfahren oder Verfahren zur Instandsetzung von Gemeinschaftseigentum, zur Beseitigung baulicher Veränderungen oder Unterlassung von unerlaubten Nutzungen usw.

Auch in den gerichtlichen Verfahren werden die Möglichkeiten der Streitbeilegung durch Mediation bzw. Vergleich durch jahrelange und spezialisierte Fachkompetenz genutzt. Da die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer auf Dauer angelegt ist, führt ein von uns begleiteter Interessenausgleich häufig zu einem nachhaltigeren Ergebnis als eine gerichtliche Entscheidung.

zurück

Die Spezialisten

Jürgen Homann
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
homann@appelhagen.de